Bibelworte- Schuld

Ich selbst bin es, der alles tilgt, und will deiner Sünden nicht mehr gedenken.

Jes 43, 22-28

Kehret zurück zu mir mit eurem ganzen Herzen.

Joel 2, 12-19

Erneuert euren Geist und Sinn! Zieht den neuen Menschen an.

Eph 4, 1-3.17-32

Hört das Wort nicht nur an, sondern tut es.

Jak 1,22-27

Kehr um! Denn das Himmelreich ist nahe.

Mt 3, 1-12

Was nützt es, wenn einer sagt, er hat den Glauben, aber es fehlen die Taten?

Jak 2, 14-26

Ich bin gekommen, die Sünder zu berufen, nicht die Gerechten.

Mt 9, 9-13

Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr für mich getan.

Mt 25, 31-46

 

Wenn dir dein Bruder siebenmal am Tag Unrecht tut, so sollst du ihm vergeben.

Lk 17, 1-4

Beim Herrn ist die Huld, bei ihm Erlösung in Fülle.

Ps 130

Wohl denen, die leben nach der Weisung des Herrn.

Ps 119, 1.10-13.15-16

Erforsche mich, Gott, und erkenne mein Herz.

Ps 139, 1-18.23-24

Denn Gott war in Christus, als er durch ihn die Welt mit sich versöhnte.

2 Kor 5-17-21

Weil du lau bist, weder heiß noch kalt, will ich dich ausspeien aus meinem Munde.

Offb 3,14-22

Der Menschensohn ist gekommen, um das Verlorene zu suchen und zu retten.

Lk 19, 1-10

 

Vergib deinen Mitmenschen das Unrecht, dann werden auf dein Gebet hin auch deine Sünden erlassen.

Sir 28, 1-7

Gott, sei mir Sünder gnädig.

Lk 18, 9-14

[button link=“https://www.webkloster.eu/wk/wp-content/uploads/Bibelwort_Schuld.pdf“ type=“big“ color=“purple“ newwindow=“yes“] Bibelwort- Schuld[/button]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.