W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R ! W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R ! W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R ! W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R !

Das Beten des Rosenkranzes ist eine Möglichkeit sich tief in die Begegnung mit Gott hineinzuversenken.

Mit Hilfe Marias, der Mutter Jesu, die du als Helferin im Gebet anrufst, siehst du auf verschiedene Ereignisse in seinem Leben, die dich in deinem  Glauben weiter führen können.

Dabei hilft dir dieses Gebet

– zur Ruhe zu kommen,

– auf Jesus und sein Leben zu schauen,

– in dich aufzunehmen, was das für dein Leben bedeutet

– in schwierigen Lebenssituationen für dich oder jemand anderen zu beten.

Besonders nachts ist es eines der geeignetsten aller Gebete, weil es mehr in eine Gebetshaltung als in ein Gebet mit Gedanken führt.

Der Rosenkranz ist ein bewährtes Gebet, das vielen Menschen schon seit langer Zeit wieder Kraft und Zuversicht gibt.

Probier es aus!

Rosenkranz für Einsteiger:

Zum Einstieg kannst du einmal ein „Gesetzchen“ des Rosenkranzes beten.

Das beginnt mit dem Beten des „Vater Unsers“ und darauf betest du zehn Mal das „Gegrüßet seist du Maria„.

Die Gebetseinheit endet mit dem Gebet „Ehre sei dem Vater„.

Als Zählhilfe für dieses Gebet gibt es die Rosenkranzketten.

 

 

Vertiefung:

Wenn du entdeckst, dass dir diese Art des Gebetes gefällt, dann kannst du dein Beten erweitern und vertiefen.

In der Mittte eines jeden „Gegrüßet seist du Maria“ kannst du jetzt einen kurzen Satz anhängen, der dich in die Begegnung mit dem Leben Jesu führt.

z.B:

Gegrüßet seist du Maria,

voll der Gnade,
der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen,
und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes Jesus,

der uns den Heiligen Geist geschenkt hat.

Heilige Maria, Mutter Gottes,
bitte für uns Sünder,
jetzt und in der Stunde unseres Todes.
Amen

Wenn du eine Einheit so gebetet hast, wirst du vielleicht auch wahrnehmen, wie dich dieser Satz zu beschäftigen beginnt:

Was bedeutet es für mich, dass du uns den Heiligen Geist geschenkt hast?

Dann bleib an diesen Fragen und suche Antworten darauf in deinem Leben!

Diese Sätze werden auch Geheimnisse genannt, denn auch wenn du regelmäßig den Rosenkranz betest, wirst du immer wieder etwas Neues in diesen Wirklichkeiten entdecken.

Wähle aus den folgende Geheimnissen, die in der Kirche gebetet werden:

1 – Der von den Toten auferstanden ist;
2 – Der in den Himmel aufgefahren ist;
3 – Der uns den Heiligen Geist gesendet hat;
4 – Der dich, o Jungfrau, in den Himmel aufgenommen hat;
5 – Der dich, o Jungfrau, im Himmel gekrönt hat;

 

Rosenkranz für Profis

Hier findest du verschiedene Geheimnisse des Rosenkranzgebetes

Rosenkranzgebet

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.