W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R ! W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R ! W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R ! W I L L K O M M E N I M W E B K L O S T E R !

Gepostet von am Feb 16, 2013 in Sonntagsevangelium | Keine Kommentare

Wenn du dich zeitweise in die Stille in dir zurückziehst,  findest du viel leichter die Verbindung zu Gott als im lauten Lärm, der dich umgibt und dich von der Stimme in deinem Inneren ablenkt.

In der Wüste des eigenen Lebens schaut man nur noch auf das wirklich Wesentliche.

Dort begegnet dir Jesus besonders in Worten aus der Bibel, gerade in den Worten, die Er selbst gesagt hat.

Auf die Suche nach Gott nimm dir drei Worte von Jesus mit:

„Der Mensch lebt nicht nur von Brot“.

–         Suche im Leben das, was dein Innerstes aufblühen lässt.

 „Vor dem Herrn, deinem Gott, sollst du dich niederwerfen und ihm allein dienen“.

–         Laufe nicht Werten nach, die dich auf lange Sicht nicht glücklich machen, sondern eine innere Leere hinterlassen.

„Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht auf die Probe stellen“.

–         Erpresse Gott nicht mit deinen Forderungen an Ihn, sondern suche Ihn selbst.

 

In die Wüste gehen

 

468 ad

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.